Oelmuehle Sailer Logo mit Herz neu

Leindotteröl BIO

Fein-gemüsig, leicht pikant.
Preis inkl. MwSt.:5,00 €
Produktvariante:
Beschreibung

Der Leindotter ist eine sehr alte Kulturpflanze und wurde schon von den Kelten zur Herstellung von Speiseöl verwendet. Die gelbe Pflanze wird aufgrund ihres Namens gelegentlich mit dem Leinsamen verwechselt; es handelt sich hier jedoch um zwei komplett unterschiedliche Pflanzen. Früher standen beide Pflanzen oft nebeneinander auf einem Feld – daher kommt wohl auch der Name „Lein-Dotter“: Dottergelbe Blüten im Leinfeld. Der Leindotter wird auch als „Low-Input-Pflanze“ bezeichnet, was bedeutet, dass sein Anbau nur wenige Ressourcen benötigt und er somit eine sehr „energiesparende“ und anspruchslose Pflanze ist. So hat Leindotter z.B. wenig Nährstoff- und Wasserbedarf, wächst auf verschiedenen Bodenarten gut und ist gegenüber Schädlingen und Krankheiten offensichtlich resistent. Unser Bio-Leindotter wird von einem Landwirt in Bayern angebaut.

 

Leindotteröl hat eine besonders wertvolle Fettsäurenzusammensetzung. Das Verhältnis von Omega-3 zu Omega-6-Fettsäuren ist im Leindotteröl optimal. Es enthält ca. 40% der lebensnotwendigen Alpha-Linolensäure. Diese Omega-3-Fettsäure ist für den Körper äußerst wichtig. Leindotteröl enthält zudem einen hohen Anteil an Vitamin E, Proteinen und Antioxidantien.

 

Äußerlich aufgetragen eignet sich Leindotteröl speziell zur Pflege von empfindlicher, rauer, trockener, verletzter, geprellter und entzündeter Haut. 

 

Für die Küche:

Leindotteröl sollte nicht erhitzt werden und ist daher ideal für den Einsatz in der kalten Küche. Das goldgelbe, fast rötliche Öl hat einen feinen gemüsig-erbsigen, leicht pikanten Geschmack und schmeckt ein bisschen nach Spargel. Es passt perfekt zu Salaten, Kartoffeln, Aufstrichen, Dips, kalten Saucen, Pestos, Tofu, Fisch und vollendet Gemüsepfannen geschmacklich mit einer speziellen Note. Sie können es außerdem zum Würzen und Verfeinern über jegliche Speisen (außer Süßspeisen) geben, da es wirklich überall dazupasst. ;-) Es kann aber auch – so wie Leinöl – pur eingenommen werden.

 

 

Nährwertangaben

 pro 100g
 Brennwert in kJ/kcal  3411/830 
 Fett  100 g 
 davon gesättigte Fettsäuren  9 g 
 Kohlenhydrate  0 g 
 davon Zucker  0 g 
 Eiweiß  0 g 
 Salz  0 g